Wo mach ich Pipi?



Ein Problem sind die Öffentlichen Toiletten - entweder zu früh zu oder gar nicht vorhanden.

04-08-2020 - | BASU fordert öffentliche Toiletten

Es fällt auf, die Menschheit in Wilhelmshaven hat ein Problem.

Sommerzeit, feiern am See, gemütlich am Strand oder im Park – immer wenn es Abend wird werden Toiletten rar.

Öffentliche Klos sind selten. Früh geschlossen wird zum Beispiel im Freibad Klein Wangerooge. Die Menschen lassen Flecken, Pfützen und menschliche Haufen zurück. Das ist nicht nur in Zeiten von Corona absolut unhygienisch und unappetitlich.

Die BASU wird daher im nächsten Rat den Antrag stellen, wo und wie öffentliche Toiletten hygienisch hergestellt werden können und wo Zugänge auch mit Bezahleingang zu einem hygienischen Zustand beitragen können.

Jeder, der sich öffentlich erleichtert sollte wissen, dass es ein Unding ist, sich zwischen Autos an Wegen oder in Parks und zwischen Bäumen zu erleichtern. Denkt an die Nächsten, die mit Eurem Scheiss am Schuh nach Hause gehen.

Weitere MitstreiterInnen sind herzlich Willkommen.

Gerne kann man sich melden unter "mitredenbeiderbasu@gmx.de" auf Facebook oder unter www.basu-whv.de.

Helga Weinstock
Ratsfrau der BASU
im Rat der Stadt Wilhelmshaven.
Wir für Sie!
Bildung Arbeit Soziales und Umwelt




Startseite | Mitglied werden | Kontakt | Themen die uns angehen | Wahlprogramm |
Pressemitteilungen | Impressum |

Download:
BASU Beitrittsformular

BASU-Treffen: Jeden Montag | Ruscherei | 18:00 Uhr!
 

Startseite
S U C H E N
Kontakt
V I D E O S
Über uns
Mitglied werden
Spenden
BASU im Rat der Stadt
Pressemitteilungen
 2020
  09 PM BASU 2020
  08 PM BASU 2020
   27|08|20 Campingplatz
   06|08|20 Vorstand Neu
   04|08|20 Wo Pipi?
  06 PM BASU 2020
  05 PM BASU 2020
 2019
 2018
 2017
 2016
 2015
 2014
 2013
 2012
 2011
Kommentare
BASU | Journal
BASU Fragen
Termine
Balkongeflüster
Reden
Anfragen
Offene Briefe
e-Paper

Themen die uns bewegen


Kommunalwahl 2016

Kommunalwahl 2011

Impressum

Satzung