Herzlich Willkommen bei der BASU!


Auf unseren Seiten finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen in der Stadt und zu wichtigen Themen, die uns alle angehen. Viele wichtige Gedanken finden Sie auch auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven!

FOTO: Hufenbach

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
30|04|2021: Wilhelmshaven muss Fahrrad-Oberzentrum werden - BASU fordert mehr Anreize für den Umstieg vom Auto auf das Fahrrad und Platz für Lastenräder. Nachdem ein Teil der Freiligrathstrasse vor wenigen Jahren zu einem Vorzeigefahrradweg entwickelt und umgebaut wurde, muss nun auch die gesamte Infrastruktur Wilhelmshavens für den Fahrradverkehr dringend einer nachhaltigen Überarbeitung unterzogen werden. Ein schön geschriebener Artikel mit Optionen im lokalen Gemeindeorgan reicht nicht aus. Autostadt wird Auslaufmodell - Wenn Niedersachsen den Radverkehr mit seinem Fahrrad-Mobilitätskonzept und 300 Millionen Euro fördert, und der Staat sogar mit fast 1,5 Milliareden Euro für die Fahrradinfrastruktur einplant, ist das ein deutliches Signal, dass das Oberzentrum den Weg zu einer Vorzeigekommune nicht nur einschlagen, sondern beschleunigen muss ... [...mehr]


FOTO: Hufenbach

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
21|04|2021: Nature first »BASU fordert offenen Dialog über die Zukunft Wilhelmshavens mit den Bürger:innen« Völlig Grünes Ammoniak Cracking zur Erzeugung von Wasserstoff mit der Verpflichtung der Industrie durch gesetzgeberische Massnahmen der Bundesregierung müssen die Grundlage für das Wasserstoff-Zeitalter sein. ... Fraglich bei dem ganzen Projekt also, ob es überhaupt möglich ist, eine große Menge von Ammoniak völlig Grün und vor allen Dingen wirtschaftlich im Sinne von Uniper zu importieren um Grünen Wasserstoff zu erzeugen ... [...mehr]


FOTO: Hufenbach

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
02|04|2021: Alleingang der Verwaltung geplant? Strukturwandel muss zusammen mit den Optionen der Wilhelmshavener Bürger:innen geplant werden! Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, wir beziehen uns an auf Ihr "Statement" vom: 1. April 2021 um 14:45:39 MESZ, das wir nicht für einen Aprilscherz halten. Darin äußern Sie sich, dass das Wilhelmshavener Kohlekraftwerk von Uniper (ehemals EON), schneller als geplant, abgeschaltet werden soll. Heute (01-04-2021) wurde auf Deutschlandradio mitgeteilt (12:00 Uhr Nachrichten): (Zitat Anfang) Im Zuge des Kohleausstiegs werden 3 weitere Anlagen gegen eine Entschädigung stillgelegt. Nach Angaben der Bundesnetzagentur, handelt es sich um zwei große Steinkohlekraftwerke in Wilhelmshaven und bei Peine in Niedersachsen, sowie einen kleinen Meiler in Sachsen-Anhalt. Diese dürften ab Anfang Dezember keinerlei Kohle mehr verfeuern, um Strom zu erzeugen. Wie hoch die Entschädigungen sind, wurde nicht mitgeteilt. (Zitat Ende). Da es nicht nur darum geht, Arbeitsplätze zu erhalten, sondern auch nachhaltige Zukunftsarbeitsplätze, zu schaffen, hat die BASU in Pressemitteilungen angeregt, die Hälfte der 157 Euro Strukturmillionen für nachhaltige Startups oder ähnliche Projekte in Wilhelmshaven und der Region einzuplanen ... [...mehr]


FOTO: Hufenbach

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
31|03|2021: Es fährt ein Zug nach nirgendwo! - Wie Aktionismus Geld verbrennt Vor einigen Wochen durfte man in der WZ lesen, dass sich die regierende GroKo Sorgen um den Bestand des Einzelhandels in Wilhelmshaven macht. Jede Partei ging in Klausur und nach Konsultierung des Interessenverbandes der Einzelhändler kam man zu der tiefgreifenden Erkenntnis, dass pandemiebedingt, einhergehend mit den dauernden Shut-Downs, die Onlinebranche um Amazon und Co, dem gebeutelten Einzelhandel das Wasser abgräbt. Der Berg kreiste und gebar eine Maus! Wenn eine Neuauflage eines ohnehin schon vorhandenen Gutscheinsystems alles ist, was zur Lösung beitragen kann, dann ( … ich wollte jetzt was schreiben, aber es fehlen mir die Worte). … [...mehr]


FOTO: Hufenbach

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
25|03|2021: »Wilhelmshaven Valley« - Covid als Chance! - BASU fordert Oberzentrum Wilhelmshaven muss Wissens- und Innovationsstandort werden. Nachdem viele Initiativen der Vergangenheit ins Leere liefen, um Wilhelmshaven an die Spitze der florierenden Wirtschaftstandorte zu transponieren, fordert die Bürger:innengemeinschaft BASU nun den Aufbruch in die Zukunft als Wissens- und Innovationsstandort. "Wilhelmshaven Valley": Von der Schwerindustrie zum "worldwide Think-Tank" ... [...mehr]


FOTO: Hufenbach

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
18|03|2021: 157 Millionen suchen ein Zuhause! | BASU fordert Paradigmenwechsel Für die geplante Abschaltung der Kohlekraftwerke soll es für die Region 157 Millionen Euro Strukturhilfe geben. Man kann sich dafür bewerben und Konzepte einreichen – heißt es! Es bedeutet aber nicht, wir bauen ein Stahlwerk und subventionieren das defizitäre Stahlgeschäft der Preussag AG. ... [...mehr]


FOTO: Hufenbach

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
11|03|2021: BASU fordert den Erhalt der Grundstücksflächen auch nach der Sanierung für die ehemaligen Pächter Den Wilhelnshavener:innen muss nach der Opferung vieler Freizeitflächen, wie z. B. dem Geniusstrand, endlich etwas, wie versprochen, zurückgegeben werden. Es gilt sehr wachsam zu sein, dass nach der Sanierung die Gärten noch da sind. Der jetzige Status quo soll nicht verändert werden, sagen die regierenden Ratsparteien im Wahlkampfjahr 2021 ... [...mehr]


FOTO: Hufenbach

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
26|02|2021:Industrialisierung, und kein Ende! Die BASU, Wählergemeinschaft für Bildung, Arbeit, Soziales und Umwelt ist entsetzt über die Pläne der Großindustrie im Biosphärenreservat und im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer! In den vergangenen Wochen hat sich die BASU viel mit dem Tourismuskonzept der Stadt auseinandergesetzt. "In wöchentlichen Zoom Meetings äußerten sich die Mitglieder zufrieden über die Einsicht der regierenden Ratsparteien, dass der Stadtnorden ein Freibad verdient hat und dass man auch einen Campingplatz dort verortet. Wenn nicht am ehemaligen Geniusstrand, so doch wenigstens auf vakanten Freiflächen neben dem Freibad Nord. ... [...mehr]


FOTO: Hufenbach

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
09|02|2021:Offener Brief an Herrn Ministerpräsidenten Stephan Weil: Gestalten Sie die Lock Down-Beschränkungen gerecht!... Die BASU (Bildung, Arbeit, Soziales und Umwelt) in Wilhelmshaven ist eine Wählergemeinschaft mit einem Sitz im Rat der Stadt. Lange Zeit haben wir die Entscheidungen aus Berlin und Hannover mitgetragen, um der Covid 19 Pandemie entgegenzuwirken. Mittlerweile wird es aus unserer Sicht aber immer schwieriger, die Einschränkungen im öffentlichen Leben zu verstehen und zu "transportieren"... [...mehr]


FOTO: Heiungs

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
27|01|2021: Grüne Stadt am Meer, nur ein Lippenbekenntnis? Nicht nur weil das "U" in BASU für Umwelt steht, ist unsere Wählergemeinschaft entsetzt über die Rodungen innerhalb des Stadtgebietes. Der Banter See Park ist der augenscheinlichste Aufreger aus einer Liste von Rodungen, vom ehemaligen Campingplatz in Voslapp, Brommy-Grün und Flächen am Banter See. Überall das gleiche Bild. Kahlschlag bis auf den Boden! ... [...mehr]


FOTO: Heiungs Eilers

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
22|01|2021: Leerstände durch Kapitalanlagen – BASU fordert Vermieter zu mehr Realismus auf ... Wollte man heute dem Leerstand entgegenwirken und die Stadt Wilhelmshaven wieder zu einem schönen Einkaufsort machen, müsste man als Einzelhändler tief in die Tasche greifen. Zu viel Miete, zu viele Sicherheiten und zu lange Vertragslaufzeiten verlangen heutige Vermieter. ... [...mehr]




FOTO: STEFFI

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
20|01|2021: 157 Millionen auf 18 Jahr, - das ist sehr viel und wunderbar! ... Nur „Bis zu“ wird als Marke grob genannt. ... Auch Friesland kratzt schon an der Wand. ... Die BASU alarmiert jetzt mit der Hupe ... Und schaut scharf hin mit einer Lupe! ... [...mehr]






FOTO: STEFFI

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
15|12|2020: BASU und die PARTEI fordern Compliance-Regeln für die öffentliche Hand - Die BASU fordert öffentliche Regeln zur Compliance im Umgang mit rassistischen und faschistischen MitarbeiterInnen bei öffentlichen Einrichtungen und Sicherheitsbehörden. In Unternehmen wird inzwischen vermehrt auf sogenannte Compliance-Regeln geachtet. Diese werden feste Bestandteile ... [...mehr]


FOTO: STEFFI

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
14|12|2020: Lernlockdown | MITREDENBEIDERBASU - SchülerInnen ohne Netz und Boden – warum ist der Anschluss an die Moderne nicht gelöst? Die Marion Dönhoff-Schule geht in Quarantäne. 1/3 der Schülerinnen kann einem Onlinelernen nicht folgen, weil Endgeräte fehlen schreibt die Zeitung... [...mehr]




FOTO: STEFFI

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
14|12|2020: Kinder, Kinder, Kinderärzte – ein Mangelberuf in Wilhelmshaven – und überlaufene Praxen | MITREDENBEIDERBASU - Wilhelmshaven wird seinem Wunsch als Oberzentrum nicht gerecht. Dabei könnten wir wuchern – saubere Luft in der grünen Stadt am Meer – gerade für leidgeplagte Familien mit Kindern, die unter Asthma und Neurodermitis leiden wäre der Wohnort Wilhelmshaven ein Segen und eine Chance für die alte Stadt Wilhelmshaven... [...mehr]


FOTO: STEFFI

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
13|12|2020: Wilhelmshaven, die Obstbaumstadt am Meer | MITREDENBEIDERBASU - Strassenbäume sind die Sauerstoffspender unserer Stadt. Ständig werden sie gesalzen, gekappt, gestutzt und gepflegt. Sie haben sich unterzuordnen, Schatten zu spenden und kein Laub abzuwerfen. Im Stadtnorden, in Altengroden und in Bant sind hinter vielen Häusern Gartenflächen, die kaum genutzt werden. Es wird gemäht, Gärten werden eingeebnet, alles muss pflegeleicht sein... [...mehr]


FOTO: GRUPPO635.com | HUFENBACH

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
23|11|2020: Die BASU sagt »Camping auf Klein Wangerooge? - Es gibt genug Industriebrachen, man muss nur reden wollen!!« | MITREDENBEIDERBASU - Entsetzt zeigt sich die BASU den naturbelassenen Magerrasen in Klein Wangerooge mit schweren Wohnmobilien verdichten und zerstören zu wollen. Es gibt genug Industriebrachen in der Stadt mit Blick aufs Wasser und Infrastruktur zum Shoppen und Urlauben. Allerdings gehören diese Liegenschaften nicht mehr der Stadt, wurden verkauft um die klamme Stadtkasse zu entlasten... [...mehr]


FOTO: GRUPPO635.com | HUFENBACH

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
16|11|2020: Mc Drive am Banter See! | MITREDENBEIDERBASU - Wieder einmal bewahrheitet es sich, dass bezüglich des Tourismus in Wilhelmshaven leider nur Schnellschüsse die politische Landschaft bestimmen. Ähnlich dem fantasielosen Verhalten, überflüssigen Hausrat in den Garten zu stellen, anstatt ihn zu entsorgen oder zum Flohmarkt zu bringen, muss in Wilhelmshaven immer der Banter See herhalten, um ein mangelhaftes touristisches Konzept am Leben zu erhalten... [...mehr]


FOTO: GRUPPO635.com | HUFENBACH

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
11|11|2020: Demokratie erhalten – Volkeswille mit öffentlichen Ratssitzungen | MITREDENBEIDERBASU - Die BASU Wilhelmshaven fordert eine Fortführung der Ausschuss- und Ratssitzungen in der Stadt Wilhelmshaven mit Augenmaß: Es kann einem schon etwas komisch werden in diesen Zeiten der Pandemie. Längst haben wir uns an AHA-Regeln gewöhnt und handeln danach. Sicher hat man in der politischen Verantwortung nun keine Patentrezepte, alles kann falsch sein, vieles zu schwach justiert, manches zu stark... [...mehr]


FOTO: GRUPPO635.com | HUFENBACH

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
06|10|2020: Die BASU fordert »Beim Klinikum muss jetzt alles auf den Tisch!« | MITREDENBEIDERBASU - Wieso schafft es Wilhelmshaven, vertreten durch den Rat und speziell hier durch den Aufsichtsrat, bezüglich des Klinikums immer und immer wieder in die Negativschlagzeilen zu kommen? Die Serie der Fehlleistungen zieht sich durch die Klinik- und Parteienlandschaft wie ein roter Faden. Leidtragende sind immer die Beschäftigten und die Wilhelmshavener Bürger:innen... [...mehr]


FOTO: GRUPPO635.com | HUFENBACH

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
06|10|2020: Die BASU fordert Aufklärung in Sachen Mieterhöhung »Adler Wohnen Service« | MITREDENBEIDERBASU - Schlanke 10 Prozent mindestens ist die Mieterhöhung, die Adler und vormals die Jade den Bewohnern von Mietwohnungen im Stadtgebiet nun abnimmt... [...mehr]




FOTO: GRUPPO635.com | HUFENBACH

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
01|10|2020: Klimaschutz bei der BASU | MITREDENBEIDERBASU - Kürzlich zu Gast war der städtische Klimaschutzmanager André Lachmund bei der BASU. Er zeigte auf welche Aufgabenbereiche er hat, nannte die Fortschritte und berichtete von den notwendigen Schritten für Wilhelmshaven. So streifte er die Themen Carsharing, Radwegenetz, Solardachinitiative, berichtete über eine kommunale Wärmeplanung, Stadtbäume und Kompensationspools... [...mehr]


FOTO: GRUPPO635.com | HUFENBACH

KOMMENTAR | BASU:
01|10|2020: Rat spricht sich gegen den Stadtnorden aus | MITREDENBEIDERBASU - Kein Wohnmobilstellplatz und kein Campingplatz soll untersucht werden. Es ist kein Wiederaufleben des Stadtnordens gewünscht. Die BASU spricht sich daher dafür aus, den Stadtnorden nicht noch weiter abzuhängen und die Menschen dort nicht in einer reinen Schlafstadt zu parken. Sie verloren viel und sollten gehört werden. Welche Angebote macht die Stadt den AnwohnerInnen des Stadtnordens? Was bietet sie?.. [...mehr]


FOTO: GRUPPO635.com | HUFENBACH

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
28|09|2020: Klimazukunft Wilhelmshaven | MITREDENBEIDERBASU - Einen ganzen Monat lang, vom 15. November 2020 bis zum 15. Dezember 2020 machen wir das Thema Klimazukunft Wilhelmshaven zum Schwerpunkt und sprechen zu zweit, zu dritt, in Kleingruppen mit jungen Klimarettern. Wir möchten die Themen in den politischen Kontext der BASU und unserer Ratsarbeit einbauen... [...mehr]


FOTO: GRUPPO635.com | HUFENBACH

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
27|08|2020: Campingplatz in Voslapp reaktivieren - Die BASU hat einen Antrag an den Stadtrat eingebracht, der zur nächsten Sitzung vorliegt. Wir fordern die Prüfung der Wiederbelebung des Campingplatzes in Voslapp. Auch wenn unser OB im Rahmen der Veranstaltung der WZ im Stadtnorden schon eine planungsrechtliche Ablehnung durchblicken liess - es geht wohl um Lärmschutz - wollen wir diesen Antrag dennoch diskutiert wissen... [...mehr]


FOTO: GRUPPO635.com | HUFENBACH

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
06|08|2020: BASU Vorstand gestärkt | MITREDENBEIDERBASU - Die Wählergemeinschaft BASU (Bildung, Arbeit, Soziales, Umwelt) hat einen neuen Vorstand und stellt sich für die kommende Kommunalwahl neu auf. Zum 1. Vorsitzenden wurde Lothar Heiungs gewählt, seine Stellvertreterin ist Myrijam Bartelt, Schatzmeisterin wurde Mariola Szadkowski, Stefanie Eilers wurde als BASU-Neuling zur Beauftragten für die Öffentlichkeitsarbeit gewählt... [...mehr]


FOTO: GRUPPO635.com | HUFENBACH

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
04|08|2020: Wo mach ich Pipi? – die BASU fordert öffentliche Toiletten | MITREDENBEIDERBASU - Öffentliche Klos sind selten. Früh geschlossen wird zum Beispiel im Freibad Klein Wangerooge. Die Menschen lassen Flecken, Pfützen und menschliche Haufen zurück. Das ist nicht nur in Zeiten von Corona absolut unhygienisch und unappetitlich... [...mehr]




FOTO: GRUPPO635.com | HUFENBACH

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
22|06|2020: Was für ein Irrsinn – Stadthallen-Neubau | MITREDENBEIDERBASU - Die BASU traf sich im kleinen Vorstandskreis, um die Position zur Stadthalle auszuloten. Einhellig war die Meinung, dass so ein Projekt von Wilhelmshaven alleine nicht zu schultern sei. Ein Neubau in diesen Zeiten, ein politischer Beschluss, der die kommenden Generationen finanziell bindet – man solle einen politischen Paradigmenwechsel wagen und der Stadt am Meer ein neues Image verleihen... [...mehr]


FOTO: GRUPPO635.com | FREUDENBERG

PRESSEMITTEILUNG | BASU:
16|06|2020: BASU positioniert sich für die Entwicklung zum Wasserstoffstandort und erteilt LNG eine Absage | MITREDENBEIDERBASU - Die BASU lehnt den Bau sämtlicher an der deutschen Küste geplanter LNG-Terminals sowie die Inbetriebnahme von Nord Stream 2 ab. Erdgas ist nicht klimafreundlich. Die dafür neu zu schaffende Infrastruktur widerspricht den Klimazielen und verhindert die Energiewende. Das Terminal in Wilhelmshaven soll dem Import von verflüssigtem fossilem Erdgas [liquefied natural gas, LNG] dienen. Quellen können unter anderem Fracking-Gas aus den USA und Gas aus Katar sein... [...mehr]




Startseite | Mitglied werden | Kontakt | Themen die uns angehen | Wahlprogramm |
Pressemitteilungen | Impressum |

Download:
BASU Beitrittsformular

BASU-Treffen: Jeden Montag | Ruscherei | 18:00 Uhr!
 

Startseite
S U C H E N
Termine
Anträge
Pressemitteilungen
Kontakt
V I D E O S
Über uns
Mitglied werden
Spenden
BASU im Rat der Stadt
Kommentare
BASU | Journal
BASU Fragen
Balkongeflüster
Reden
Anfragen
Offene Briefe
e-Paper
MITREDEN

Themen die uns bewegen


Kommunalwahl 2016

Kommunalwahl 2011

Impressum

Satzung